Reise nach Tadschikistan - nützliche Informationen - Turkestan Travel
Kulikalon Seen - Tadschikistan

Reise nach Tadschikistan – nützliche Informationen

Tadschikistan ist ein Gebirgsland im Herzen Asiens, mit einem großen historischen Erbe und einer alten und unverwechselbaren Kultur. Es ist das Land der markanten Naturkontraste, der höchsten Gipfel, der mächtigen Gletscher, der rauschenden, gewaltigen Flüsse, der in ihrer Schönheit einzigartigen Seen, der einzigartigen Vegetation und der seltenen Tiere. 93% des Territoriums der Republik gehören zu Gebirgszügen, die zu den Gebirgssystemen Pamir, Gissar-Alay und Tien-Shan gehören. Die Bergketten sind durch reiche und fruchtbare Ländereien der Fergana-, Zerafshan-, Vakhsh- und Hissar-Täler getrennt. Die Komplexität des Reliefs und die große Höhenamplitude der Gebirgssysteme verursachen eine außergewöhnliche Vielfalt an Flora und Fauna. Boden, Vegetation und Fauna Tadschikistans haben einen stark gegliederten Charakter. Die Vegetation ist reich an wilden Obstbäumen und tausenden von Pflanzenarten, die von der Bevölkerung rege genutzt werden. Der wertvollste Reichtum der Republik sind ihre Flüsse und Seen mit systemischer Gletschernahrung. Im Hochland von Tadschikistan gibt es riesige Reserven an Schnee und Eis. Zu den Arten der touristischen Aktivitäten gehören Bergsteigen, Bergsport und Ökotourismus, Rafting, Gleitschirmfliegen, Skifahren, Interhiking, historischer, kultureller und ethnographischer Tourismus, Kuraufenthalte und Erholungsaktivitäten. Hier sind die nützliche Informationen für Ihre Reise nach Tadschikistan

Warum besuchen: Eine Reise nach Tadschikistan führt Touristen zu historischen Stätten und antiken Städten wie Khujand, Penjikent und Istaravshan. Die besten Gebiete in Tadschikistan für Ökotourismus sind das Fann-Gebirge, der Karakul-See und das Pamir-Gebirge. Die Familien verbringen einen aktiven Urlaub mit ihren Kindern in Tadschikistan und besuchen den Delphin-Wasserpark und den Zoo von Duschanbe. Die Bergsteiger aus der ganzen Welt kommen nach Tadschikistan, um den 7000 m hohen Kommunismus-Gipfel zu bezwingen. Verbringen Sie Ihren Wellnessurlaub in Tadschikistan an den Thermalquellen von Garm Chashma und Obigarm.

Wann Sie reisen sollten: Der Winter in Tadschikistan ist die beste Zeit zum Skifahren und Extrembergsteigen. Der Schnee und das Eis verwandeln Tadschikistan in ein frostiges Wunderland mit funkelnden Gipfeln. Aber gleichzeitig werden die Berge potenziell gefährlich und die Bergstraßen sind manchmal mit Schnee bedeckt, was es fast unmöglich macht, den Pamir zu durchqueren.

Der Herbst in Tadschikistan variiert, je nachdem, wo Sie sich befinden. In den Bergen regnet es und es weht ein kalter Wind, während die Täler von Duschanbe und Khujand eine angenehme Kulisse in den goldenen Farbtönen der Blätter bieten. September ist der letzte Monat, in dem man bequem auf dem Pamir Highway reisen kann, aber selbst dann können die Temperaturen nachts unter 00 C fallen.

Der Frühling nähert sich im April und schon im Mai zeigen sich herrliche Landschaften mit Bergen und Tälern. Der Frühling in Tadschikistan ist voller Feste und eignet sich perfekt, um Touren durch die Städte und die Bergregionen zu kombinieren. Der schmelzende Schnee des Pamirs füllt die Flüsse, und die Berghänge sind in Grün gehüllt.

Die Sommer in Tadschikistan sind sonnig, aber nicht so heiß. Dies ist die ideale Jahreszeit für Reisen durch Tadschikistan. Sie können in fast allen bergigen Gebieten frei fahren. Zum Baden in den Bergseen ist es tagsüber recht warm. In einer Höhe von bis zu 3.000 Metern können Sie bequem in Zelten schlafen. Im Sommer sind die Märkte bereits voll von duftendem und äußerst schmackhaftem Obst und Gemüse.

Anreise: Die bequemste und schnellste Art, Tadschikistan zu erreichen, ist mit dem Flugzeug in die Hauptstadt zu fliegen. Dutzende von ausländischen Fluggesellschaften, wie Flydubai, Turkish Airlines, China Southern Airlines, Air Astana, Siberia und andere, haben ihre Büros in der Hauptstadt Tadschikistans. Neben Duschanbe gibt es internationale Flughäfen in Kulob und Chudschand. Tajik Air und Somon Air fliegen auf lokalen Strecken. Diese Fluggesellschaften führen auch Flüge nach Europa durch.

Sprache: Tadschikisch ist die Amtssprache von Tadschikistan. Russisch ist die Sprache der internationalen Kommunikation und ein geringer Teil der Büroarbeit wird in dieser Sprache erledigt. Insbesondere Usbekisch ist eine der am meisten verbreiteten einheimischen Minderheitensprachen. Sehr wenige Menschen in Tadschikistan sprechen English.

Visum: Ausländische Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Tadschikistan einen gültigen Reisepass und ein Visum. Ein Visum kann bei der tadschikischen Botschaft im Ausland beantragt werden. Es ist auch bequem, ein elektronisches Visum auf dem Portal des Außenministeriums von Tadschikistan zu bekommen. Tadschikistan hat eine visafreie Regelung mit fast allen GUS-Staaten, außer Turkmenistan. Es gibt auch ein vereinfachtes Visaregime mit 69 Ländern, nach dem man das Touristenvisum bei der Ankunft auf dem Flughafen Duschanbe bekommen kann. Weitere Details zum Visum für Tadschikistan finden Sie hier ⇒

Anmeldung: Jeder Ausländer sollte bei seiner Ankunft in Tadschikistan innerhalb von 3 Arbeitstagen ab dem Datum der Einreise in das Land registriert werden. Eine Unterkunftsbescheinigung sollte vom Hotel eingeholt werden und dann beim OVIR registriert werden. Die Registrierung bei OVIR kann mehr als 3 Tage dauern, daher ist es besser, das Hotel oder das Reisebüro, das Ihre Reise organisiert hat, um Hilfe zu bitten. Die Anmeldung bei OVIR und im Hotel ist kostenpflichtig.

Mit einem Touristenvisum hat ein Ausländer das Recht, sich 30 Tage lang ohne Anmeldung in Tadschikistan aufzuhalten. Um den Pamir zu besuchen, benötigt ein ausländischer Tourist neben einem Visum auch eine Genehmigung. Die Genehmigung wird zusammen mit dem Visum bei den Botschaften Tadschikistans in Europa ausgestellt oder kann bei der Polizeistation in Duschanbe eingeholt werden.

Bei der Ausreise aus Tadschikistan werden bei der Passkontrolle Ihr Reisepass und die Gültigkeit des Visums überprüft. Der Einwanderungsbeamte kann Sie auch auffordern, die Anmeldeformulare von Ihrem Hotel oder dem örtlichen OVIR vorzulegen. Stellen Sie also sicher, dass Sie das Anmeldeformular Ihres Hotels immer zur Hand haben (am besten an Ihren Reisepass geheftet), bevor Sie durch die Passkontrolle am Flughafen gehen.

Unterkunft: In Duschanbe und den größeren touristischen Städten Tadschikistans gibt es Hotels im europäischen Stil mit einem umfangreichen Angebot an Dienstleistungen. In anderen Städten sind Hotels im sowjetischen Stil und Privathotels mit bescheidenen Unterkünften üblich.

Geld- und Währungswechsel: Am Flughafen Duschanbe, in Banken und Hotelwechselstuben kann man amerikanische Dollar, Euro und russische Rubel in tadschikische Somoni umtauschen ⇒Wechselkurs. Wechselstuben und Banken nehmen keine Banknoten an, wenn sie alt, abgenutzt, zerrissen oder zerknittert sind oder irgendetwas Handschriftliches darauf zu sehen ist. Nur in den großen Städten Tadschikistans, in Hotels und Supermärkten können Sie mit einer Bankkarte bezahlen oder Geld an Geldautomaten abheben. Reiseschecks können in Tadschikistan nicht eingelöst werden.

Abreise: Bei internationalen Flügen wird den Reisenden empfohlen, 2-3 Stunden vor Abflug am Flughafen einzutreffen. Bevor Sie Ihr Hotel am Flughafen verlassen, überprüfen Sie folgende Dokumente: Reisepass, Anmeldeformular, das Sie von Ihrem Hotel oder OVIR erhalten haben, Zollerklärung bei der Ankunft, Flugticket und Gültigkeit des Visums für Tadschikistan in Ihrem Reisepass.

Durch den Zoll: Bei der Ausreise müssen Sie eine Kopie der Zollerklärung bei der Zollkontrolle ausfüllen. Bitte geben Sie den genauen Betrag für jede Art von Währung und alle Wertgegenstände an, die Sie transportieren. Bitte beachten Sie, dass es formal nicht erlaubt ist, mehr Bargeld aus Tadschikistan herauszunehmen, als zu Beginn Ihrer Reise nach Tadschikistan eingeführt wurde.

Kunsthandwerk und Souvenirs: An der Kontrollstelle kann der Zollbeamte Sie bitten, ihm handgefertigte Gegenstände und Souvenirs, die Sie gekauft haben, zu zeigen, um sicherzustellen, dass Sie nicht illegal Kulturgüter oder Antiquitäten ausführen. Wenn Sie solche Gegenstände außer Landes bringen, müssen Sie die entsprechenden Unterlagen dabei haben.

Diesen Artikel teilen

Es könnte Sie auch interessieren...